Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP kassiert Klatsche

Die Serie des SC Paderborn ist gerissen. Nach drei Heimsiegen in Folge kassierte der Fußballzweitligist beim 0:4 gegen Fürth die seit Jahren höchste Niederlage auf eigenem Platz. Vor 6500 Zuschauern in der Energieteam-Arena entwickelte sich ein gutes und intensives Spiel, das seine Knackpunkte nach einer guten halben Stunde sowie rund um den Halbzeitpfiff hatte. In der 35. Minute sah SCP Verteidiger Strohdiek Rot nach einer Notbremse, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ging Fürth durch einen Elfmeter in Führung (45.+3). In der 48. und 49. Minute entschieden die Gäste aus Franken die Partie per Doppelschlag nach einer Ecke und einem schlampigen SCP-Rückpass. Paderborn hat durch die zweite Heimniederlage der Saison weiterhin 16 Punkte. Am Freitagabend spielt der SCP in Bochum.