Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP schlägt KSC

Der SC Paderborn bleibt in der Erfolgsspur. Im wichtigen Kellerduell gegen den Karlsruher SC gewann der Fußball-Zweitligist völlig verdient mit 3:0 (0:0) und holte gegen größtenteils harm- und planlose Gäste den zweiten Rückrundensieg. Vor 6261 Zuschauern in der Energieteam Arena begann der SCP furios und hatte drei Großchancen. Ein Tor von SCP-Stürmer Kapllani galt wegen angeblichem Abseits nicht.
Nach einer knappen Stunde belohnte sich Paderborn für eine starke Vorstellung: zunächst traf Krösche per Elfmeter (1:0, 54. Min), später Brandy (2:0, 74. Min) und Brückner (3:0, 87. Min). Wermutstropfen: Stürmer Kapllani und Verteidiger Mohr mussten verletzt raus. Mit jetzt 28 Punkten hat der SCP den Anschluß ans Tabellenmittelfeld geschafft. Stimmen zum Spiel hier.