Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP torlos beim KSC

Das Topspiel der dritten Liga am 36. Spieltag ist ohne Treffer geblieben. Eine Woche nach dem umjubelten Aufstieg spielte der SC Paderborn beim Tabellendritten Karlsruhe 0:0. Damit büßte der SCP die Tabellenführung ein, denn Mitaufsteiger Magdeburg gewann seine Partie in Halle und hat als neuer Spitzenreiter jetzt zwei Punkte Vorsprung.
Paderborn trat vor knapp 17.000 Zuschauern im Karlsruher Wildparkstadion in Bestbesetzung an. Die Partie hatte zwar einigen Unterhaltungswert, Torchancen blieben aber bis auf wenige Szenen die Ausnahme.
Durch das vierte torlose Unentschieden der Saison ist der SCP bei seinem Ziel "Drittliga-Meisterschaft" ins Hintertreffen geraten, zwei Erfolgsserien hielten aber:
die Mannschaft blieb auch im zwölften Ligaspiel in Folge unbesiegt und ist jetzt 793 Minuten ohne Gegentreffer.