Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP-Trainer Baumgart gegen "seine" Hansa

Trainer Steffen Baumgart lässt sich vor dem Spiel des SC Paderborn in Rostock personell nicht in die Karten gucken. Er hatte beim 1:1 gegen Magdeburg einige unerwartete Umstellungen vorgenommen. Jetzt sagt Baumgart im Vorfeld nur, dass erneute Veränderungen sehr wahrscheinlich sind.

Er will die Breite seines Kaders nutzen und zum Abschluss der englischen Woche die Leute bringen, die am frischesten sind. Ob das zum Beispiel heißt, dass Sven Michel und Ben Zolinski in die Startelf zurückkehren – das lässt der Trainer aber offen. Auch Paderborns Kapitän Christian Strohdiek ist nach seiner Sperre laut Baumgart nicht automatisch gesetzt.
Der Trainer erwartet von der Art und Weise, wie beide Mannschaften in dieser Saison auftreten, dass die Partie ein Spitzenspiel werden kann. Für Baumgart persönlich ist es kein Spiel wie jedes andere. Er kehrt zum ersten Mal als gegnerischer Trainer zurück in seine Heimatstadt. Für Rostock hat er als Profi fast 200 Spiele gemacht.