Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP verliert in Braunschweig

Der SC Paderborn 07 bleibt in der 2. Bundesliga auf einem Abstiegsplatz. Braunschweig setzte sich vor 20.600 Zuschauern mit 2:1 gegen den SCP durch. Dabei erwischte Paderborn einen optimalen Start und ging schon nach zwei Minuten durch Moritz Stoppelkamp in Führung. Weitere Chancen ließ der SCP liegen.  Braunschweig drehte in nur 120 Sekunden das Spiel durch Treffer von Holtmann (30.) und Hochscheidt (32.). Nach dem Wechsel machte der SCP Druck auf den Ausgleich, hatte mehr Ballbesitz, gewann mehr Zweikämpfe und stand am Ende doch wieder mit leeren Händen da.