Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP verliert in turbulenter Schlussphase

Dramatik pur in der Energieteam-Arena! Der SC Paderborn hat gegen Rot-Weiß Oberhausen mit 1:2 verloren und die vierte Heimniederlage kassiert. In einer turbulenten Schlussphase sah zunächst SCP-Stürmer Mahir Saglik nach einem Foul Rot (88.). Eine Minute später gerieten die Gastgeber in Rückstand und vergaben mit der letzten Aktion der Partie den möglichen Ausgleich. Enis Alushi schoss einen Strafstoß in der 93. Minute an den Pfosten. Paderborn lieferte gegen RWO vor 5.500 Zuschauern eine schwache erste Hälfte ab, steigerte sich aber in der zweiten. Paderborn wartet jetzt seit vier Spielen auf einen Sieg (klicken Sie hier für den SCP-Podcast). Hier sind die letzten Minuten der Live-Reportage von Radio Hochstift-Sportreporter Thorsten Heggen: