Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP verspielt 4:1 Führung in Halle

Der SC Paderborn ist gegen den Halleschen FC mit einer wahren Torschlacht in die neue Drittliga-Saison gestartet. Nach nur 33 Sekunden fiel bereits das erste Gegentor durch Pintol. In den folgenden 60 Minuten konnten dann aber Ben Zolinski (5.), Marc Vucinovic durch verwandelten Elfmeter (18.) Newcomer Dennis Srbeny (45.) und Sven Michel (60.) dem SC Paderborn die deutliche Führung bringen. Die Wende kam in der 73. Minute. Innerhalb von nur elf Minuten legten die Haller drei Mal nach. Endstand: 4:4.