Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP zieht ins Halbfinale ein

Die Drittliga-Fußballer des SC Paderborn sind im Viertelfinale des Westfalenpokals noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Beim Westfalenligisten in Herford siegte der SCP mit 2:1. Thomas Bertels schoss den Drittliga-Spitzenreiter nach 60 Minuten in Führung. In der Schlussphase überschlugen sich dann die Ereignisse: Erst konnte Herford in der 86. Minute ausgleichen - nur drei Minuten später sorgte SCP-Stürmer Koen van der Biezen (Foto) dann für die erneute Führung. Durch das 2:1 steht der SCP jetzt im Westfalenpokal-Halbfinale.