Anzeige

SEK-Einsatz in Großeneder

In Borgentreich-Großeneder gab es am Morgen einen Großeinsatz der Polizei, an dem auch ein Spezialeinsatzkommando beteiligt war. Es ging um einen 25-Jährigen, der der sogenannten „Reichsbürger“-Bewegung nahestehen soll.

Gegen den Beschuldigten lagen zwei Haftbefehle vor. Der mögliche Reichsbürger ist aber weiter auf freiem Fuß, weil er eine geforderte Geldsumme gezahlt hat. Der 25-Jährige lebt auf einem landwirtschaftlichen Hof. Dort stieß die Polizei bei ihrer Durchsuchung auf Waffenteile und etwas Munition. Bei dem Einsatz in Borgentreich-Großeneder erschossen die Beamten einen Kampfhund, von dem sie sich bedroht fühlten. Neben dem Beschuldigten waren noch vier andere Personen in dem Haus. Sie alle wurden aber nach einer Ausweiskontrolle wieder entlassen. Im Bereich Borgentreich gab es in den letzten Jahren mehrfach Polizeiaktionen gegen mutmaßliche Mitglieder der Reichsbürger-Szene.

Wetter
10 °
min -4.0 °
max 3.2 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: