Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SEK-Einsatz in Paderborn

Ein mutmaßlicher Schwerverbrecher ist der Polizei in Paderborn ins Netz gegangen. Der 35-jährige wurde am Freitag Nachmittag in der Innenstadt von einem Sondereinsatzkommando in seinem Auto geschnappt. Der gebürtige Albaner wird seit 3 Wochen wegen versuchten Totschlags gesucht. Er soll in Düsseldorf einen Landsmann niedergeschossen und schwer verletzt haben. Der mutmaßliche Täter hatte bis vor einigen Monaten in Paderborn gelebt und war dann in die Landeshauptstadt gezogen. Er gilt als gewalttätig und gefährlich.