Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SEK stürmt Wohnung in Innenstadt

Ein Einsatz von Spezialkräften der Polizei hat am Morgen in der Paderborner Innenstadt großes Aufsehen erregt. Auslöser war ein Mann, der gedroht hatte, sich selbst und andere Menschen umzubringen. Das hat die Polizei entsprechend ernst genommen.

Der Mann hatte früh morgens einen Bekannten angerufen und die Drohung ausgesprochen. Dabei sagte er auch, dass er eine Schusswaffe habe. Zunächst war völlig unklar, ob der 51-Jährige allein in seiner Wohnung war – oder ob tatsächlich andere Menschen in Gefahr waren. Deshalb sperrte die Polizei Teile des Paderborner Ükernviertels großräumig ab. Das Spezialeinsatzkommando versuchte, Kontakt zu dem Mann aufzunehmen. Weil das nicht gelang, entschieden sich die Einsatzkräfte, die Wohnung zu stürmen. Der psychisch kranke Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Beamten fanden auch eine Pistole. Andere Menschen befanden sich aber nicht in der Wohnung.