Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Serieneinbrecher nach Backwaren-Klau festgenommen

Die Paderborner Polizei hat einen mutmaßlichen Serieneinbrecher gefasst. Der 27-Jährige soll für eine Einbruchserie in Restaurants, Cafés und Imbissbetriebe verantwortlich sein. Jetzt nahm ihn die Polizei in Paderborn-Elsen nach einem Einbruch in eine Bäckerei fest.

Eine Zeugin hatte nachts laute Geräusche gehört und die Polizei gerufen. Als die Beamten den verdächtigen Mann stoppten, fielen ihm schon Backwaren aus der Kleidung. Daraufhin hat der 27-Jährige alles zugegeben. Und später bei seiner Vernehmung dann auch gestanden, weitere 15 Einbrüche in Paderborn, Elsen und Borchen-Dörenhagen begangen zu haben. Er habe Geld gebraucht, um seine Drogensucht zu finanzieren. Der Mann ist bereits vorbestraft und hat keinen festen Wohnsitz. Die Paderborner Polizei hatte ihn schon öfter bei Einbrüchen im Verdacht, konnte ihm letztlich aber nie genug nachweisen. Seit Ende Mai gab es über 20 Einbrüche in gastronomische Betriebe in Paderborn - dabei hatten es die Täter meist auf Bargeld abgesehen.