Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Serientäter muss in Psychiatrie

Symbolbild

Wegen etlicher aggressiver Attacken hat das Paderborner Landgericht einen Mann in die Psychiatrie eingewiesen. Der mehrfach vorbestrafte 40-Jährige leidet an einer Psychose und wird immer wieder auffällig. In der Verhandlung ging es um mehr als 50 Vorfälle. Darunter waren reihenweise Ladendiebstähle, Angriffe auf Passanten und Randale im Paderborner Dom. Dort verspritzte er Weihwasser und ließ am Paradiesportal die Hosen herunter. Das Landgericht erklärte ihn wegen der Psychose für schuldunfähig.