Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Sexueller Übergriff im Seniorenzentrum in Altenbeken

EXKLUSIV In einem Seniorenzentrum in Altenbeken soll es einen sexuellen Übergriff eines Pflegers auf eine Bewohnerin gegeben haben – jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren.

Anfang dieses Monats soll sich der 60-Jährige an einer 69-jährigen, dementen Bewohnerin vergangen haben. Die Ermittler prüfen einen sexuellen Übergriff – eine Vergewaltigung steht allerdings nicht im Raum. Der Pfleger hat sich gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft auch bereits zu den Vorwürfen geäußert – was er gesagt hat, wollen die Behörden allerdings nicht verraten.

Radio Hochstift-Infos, nach denen der Pfleger bei dem Übergriff von zwei Kolleginnen erwischt wurde, will die Polizei nicht kommentieren. Die Anzeige wurde aber von der Heimleitung des Seniorenzentrums in Altenbeken erstattet. Dem Pfleger wurde direkt gekündigt.