Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Siradze aus dem Krankenhaus entlassen

Dem verletzten SC Paderborn-Stürmer David Siradze geht es etwas besser. Der Georgier hat im Länderspiel gegen Litauen ein Schädelhirntrauma und eine Gehirnerschütterung erlitten, mittlerweile wurde er aus dem Krankenhaus in Tiflis entlassen. Allerdings muss Siradze noch mindestens zehn Tage  Bettruhe halten, die er bei seinen Eltern in Tiflis einlegen wird. Damit fehlt der 26jährige dem Fußball-Zweitligisten SC Paderborn wohl für den Rest der Hinrunde.