Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Small Planet kündigt Verbesserungen an

Ab dem kommenden Monat soll das Problem der Verspätungen bei Small Planet Airlines behoben sein. Das kündigte einer der beiden Geschäftsführer im Exklusiv-Gespräch mit Radio Hochstift an. Er versicherte auch, dass die Fluggesellschaft alle berechtigten Entschädigungen zahlt. 

Im Radio Hochstift-Interview hat Geschäftsführer Oliver Pawel allerdings um Geduld gebeten. Wegen der vielen Fälle braucht Small Planet bis zu 15 Wochen, um jeden Entschädigungsantrag zu bearbeiten. Die Schwierigkeiten sind wohl auch entstanden, weil die Fluggesellschaft stark gewachsen ist. Dadurch fehlten laut Oliver Pawel Mitarbeiter und Flugzeuge, es gab auch am Paderborn-Lippstadt Airport zum Teil massive Verspätungen. Mittlerweile seien alle Crews ausgebildet und genügend Flugzeuge vorhanden. Dadurch habe Small Planet jetzt auch eine Reserve, um bei Problemen schnell reagieren zu können.