Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Small Planet übernimmt Verantwortung

Small Planet reagiert auf die erneute Verspätung eines Fluges nach Teneriffa am Wochenende. Im Gespräch mit Radio Hochstift erklärte die Fluggesellschaft, sie trage die volle Schuld an der Situation. Nachdem der Flieger nach Teneriffa nicht abhob, wurde eine Ersatzmaschine bestellt.
Die Beladung hatte der Pilot allerdings falsch ausgerechnet, 40 Passagiere sollten wieder aussteigen. Small Planet weist außerdem Vorwürfe zurück, der Pilot sei übermüdet gewesen. Die Einsatzpläne der Crew würden engmaschig kontrolliert.