Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

So selbstbestimmt wie möglich

Nach zwei Jahren Bauzeit ist in Paderborn das Carl-Böttner-Haus am St. Johannisstift offiziell eröffnet worden. Die evangelische Kirche hat zwölf Millionen Euro investiert. Die ersten Senioren sind auch schon eingezogen.

Die Nachfrage nach Plätzen im St. Johannisstift ist extrem groß. Das war schließlich auch der Hauptgrund für die Erweiterung in Paderborn. Im Carl-Böttner-Haus gibt es eine Tagespflege mit 18 Plätzen und knapp 80 Senioren werden stationär versorgt. Dabei sollen die Bewohner so selbstbestimmt wie möglich zusammen leben. Es gibt Hausgemeinschaften mit kleinen familienähnlichen Gruppen und durchschnittlich zwölf Bewohnern. Außerdem sind Gemeinschaftsräume, ein geschützter Garten und eine Dachterrasse entstanden. Für die Zukunft sind am St. Johannisstift in Paderborn noch weitere Bauarbeiten geplant. So soll unter anderem ein Mehrgenerationen-Garten entstehen.