Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

So soll der neue Abdinghof aussehen

Jetzt ist klar, wie ein wichtiger Teil der Paderborner Innenstadt zukünftig aussehen soll: Der Gestaltungs-Wettbewerb für den Abdinghof ist entschieden. Ein Münsteraner Architekturbüro hat das Rennen gemacht. Und es ist ein moderner, offener Entwurf.

Der neue Abdinghof hat demnach eine Natursteinfassade mit vielen Fenstern. Im Inneren soll eine Art Markthalle entstehen, sehr offen und mit drei Stockwerken. Dort soll sich beispielsweise ein Café ansiedeln und auch die Kinder- und Computerbibliothek Platz finden. Der Gebäudekomplex Abdinghof, aber auch Marienplatz und Franz-Stock-Platz sollen zum Austausch und zur Kommunikation einladen. Weil aber zum Beispiel noch keine Kosten feststehen, ist die Entscheidung für den Gewinner des Wettbewerbs noch nicht gefallen. Ende Juni soll es soweit sein. Wenn alles nach Plan läuft, könnte der Baubeginn für das Quartier im Herzen von Paderborn 2020 sein.