Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Sparkasse muss Konto einrichten

Die Sparkasse Paderborn-Detmold wehrt sich gegen Kritik. Auslöser ist ein Konto, das die rechtsradikale „Identitäre Bewegung“ bei der Bank eröffnet hat.
Im Internet kursiert ein Aufruf, deshalb bei der Sparkasse nachzufragen. Ein Sprecher erklärte, die Sparkasse Paderborn-Detmold sei ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut. Deshalb müsse sie einer nicht verbotenen Gruppierung ein Konto einrichten, wenn diese eins beantragt. Davon abgesehen distanziere sich die Bank von der „Identitären Bewegung“.