Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Spielhalle in Bad Lippspringe ausgeraubt

In Bad Lippspringe ermittelt die Polizei wegen eines Raubüberfalls auf eine Spielhalle. In der Nacht zu Sonntag konnten zwei unbekannte Täter mit Bargeld entkommen. Tatort war eine Spielothek in der Arminiusstraße.
Am frühen Sonntag morgen gegen 1 Uhr kamen zwei Männer rein. Beide waren mit dunklen Sturmhauben maskiert. Einer ging direkt zur Kasse, bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Mann ging dann selbst hinter die Theke, griff in die Kasse und flüchtete mit seinem Komplizen.
Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung in Bad Lippspringe. Die Täterbeschreibung ist allerdings ziemlich dürftig: Beide Spielhallen-Räuber waren dunkel gekleidet, einer war vermutlich jünger als 20 und etwa 1,70 Meter groß. Sein Komplize war etwas größer. Das ist alles, was die Polizei aktuell über die Täter weiß.