Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Spritzenräuber" kommt aus Salzkotten

Der seit zwei Wochen in Kreis Seost gesuchte „Spritzenräuber“ kommt aus Salzkotten. Die Polizei nahm den 39-jährigen Täter gestern nach seinem vierten Überfall in Lippstadt fest. Der drogenabhängige Mann bedrohte seine Opfer immer mit einer angeblichen AIDS-Spritze. Ein Diensthund der Polizei stellte den Salzkottener gestern Abend mit einem Biss in den Allerwertesten. Der 39-jährige brauchte das Geld aus den Überfallen, um seine Drogensucht zu finanzieren. Täglich benötigte er dafür 2 bis 3000 Euro.