Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Stadt Brakel muss in Rücklagen greifen

Die Stadt Brakel muss in diesem Jahr auf Gespartes zurückgreifen. Der Rat hat den Haushaltsplan am Abend mit breiter Mehrheit abgesegnet. Die Stadtkasse weist ein Loch von 1,3 Millionen Euro auf – trotzdem bleiben die Steuern für die Bürger unverändert. Außerdem will Bürgermeister Hermann Temme 8,8 Millionen Euro investieren: sie sollen unter anderem in die Wirtschaftsförderung und den Ausbau des Wohngebiets „Bökendorfer Grund“ in Brakel fließen.