Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Stadt Büren muss Schmerzensgeld zahlen

Die Stadt Büren muss einem Touristen 1700 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das entschied heute das Oberlandesgericht Hamm und hob damit ein Urteil des Paderborner Landgerichts auf.  Das 64jährige Opfer hatte vor anderthalb Jahren bei Salutschüssen ein Knalltrauma erlitten. Die Stadt Büren hatte damals eine Gebirgsjägerkompanie aus Österreich zu Gast. Als die Trachtenträger vor dem Paderborner Rathaus aufmarschierten und ihre Karabiner abfeuerten, passierte es. Der Kläger hatte die Stadt Büren auf 6000 Euro Schmerzensgeld verklagt ? jetzt einigten sich beiden Parteien auf einen Vergleich.