Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Stadt und DRK richten Spendenkonto ein

Die Stadt Delbrück und das Deutsche Rote Kreuz haben für die Kinder, deren Eltern bei einem Unfall am Wochenende tödlich verunglückt sind, ein Spendenkonto eingerichtet. Der schreckliche Unfall auf der A 49 in Nordhessen hat zu großer Anteilnahme unter den Bürgern geführt. Bei der Stadtsparkasse Delbrück wurde deshalb jetzt ein Konto eröffnet, das Geld soll den Waisen zugute kommen. Einige Delbrücker haben bereits Hausaufgabenbetreuung angeboten. Auch die Ersthelferin am Unfallort - eine Rechstanwältin - will helfen - sie wird die Kinder kostenlos juristisch vertreten.

Trinkwasserversorgung in Lichtenau-Herbram-Wald funktioniert wieder
Die Reparaturarbeiten an der Trinkwasserleitung für Herbram-Wald sind abgeschlossen. Laut den Stadtwerken Lichtenau ist die Transportleitung aus Bad Driburg wieder geflickt. Die Suche nach dem Leck...
Mutmaßlicher Waffenverkäufer aus Borgentreich-Natzungen beschäftigt NRW-Landtag
Die mögliche Beteiligung eines Mannes aus Borgentreich-Natzungen beim sogenannten Lübcke-Mord hat jetzt auch den Innenausschuss des NRW-Landtags beschäftigt. In einer aktuellen Viertelstunde erklärte...
Auto kracht in Lichtenau-Hakenberg auf unbeleuchteten Anhänger
Bei einem eher ungewöhnlichen Unfall hat ein Autofahrer in Lichtenau-Hakenberg schwere Verletzungen erlitten. Der Wagen des 28-Jährigen prallte abends gegen einen unbeleuchteten LKW-Anhänger. Der...
Haus brennt in Marienmünster-Vörden - 80.000 Euro Schaden
Mitten in der Ortsdurchfahrt von Marienmünster-Vörden hat ein Feuer am Morgen für Aufsehen gesorgt. In einem Einfamilienhaus hatte wahrscheinlich ein Nachtspeicherofen das Feuer ausgelöst – der...
Corona-Inzidenz im Kreis Höxter steigt erneut stark
Die Corona-Inzidenz im Kreis Höxter ist heute zum siebten Mal in Folge gestiegen. Das Landeszentrum für Gesundheit meldet einen Wert von knapp 142, im Vergleich zu gestern ein Plus von 15. Damit hat...
Mutmaßlicher Drogenhändler fällt bei Verkehrskontrolle in Paderborn auf
Es gibt fast nichts, was er nicht dabei hatte: Die Paderborner Polizei hat einen mutmaßlichen Drogendealer geschnappt. Eine Streife hielt den 32-Jährigen am Montagabend an der Leostraße an. Bei der...