Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Steinheimer Stadtwerke zu Unrecht angeprangert

Gestern noch als supergünstiger Anbieter gefeiert, heute als unverschämter Preistreiber blossgestellt: Die Steinheimer Stadtwerke wehren sich gegen einen Bericht der Bild am Sonntag. Dort wird ihnen vorgeworfen, beim Strom zu heftig zuzulangen. Auf einer Negativ-Liste der ?unverschämtesten Abzocker? im Stromgeschäft erscheinen die Steinheimer auf Platz eins. Die Zeitung hatte den durchschnittlichen Jahresverbrauch einer vierköpfigen Familie ausgerechnet und festgestellt, dass die Stadtwerke dort jetzt um 31 Prozent teurer sind. Unternehmenschef Udo Schelling bezeichnete den Vergleich auf Radio-Hochstift-Anfrage als unfair. Das Unternehmen habe nämlich bisher extrem niedrige Preise gehabt und gehöre auch nach der Erhöhung immer noch bundesweit zu den günstigsten Anbietern. Die Preisanpassung sei notwendig gewesen, weil die Stadtwerke zuletzt ein kräftiges Minus eingefahren hätten.