Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Steuerbetrüger vor Gericht

Foto: Symbolbild

Er hat den Staat um fast 50.000 Euro betrogen – dafür ist ein Paderborner jetzt zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Jahrelang hatte der 41-jährige mit seinem Transportunternehmen Zeitschriften und Zeitungen im Hochstift ausgeliefert. Dabei bezahlte er mehrfacht andere Unternehmen dafür, dass sie ihm Scheinrechnungen ausstellten. So konnte der Mann seinen Gewinn und auch die Steuern drücken. Das Unternehmen des Familienvaters ist mittlerweile pleite.

Leiche in Bad Driburg gefunden
Etwa ein halbes Jahr nach dem Verschwinden einer Frau in Bad Driburg nimmt der Fall ein trauriges Ende. Ein Spaziergänger fand die Leiche der Frau schon Anfang des Monats in einem Waldstück an der B64...
Allgemeinverfügung Kreis Paderborn: Maskenpflicht in Fußgängerzonen, Sperrstunde ab 23 Uhr
Der Kreis Paderborn hat jetzt die erwartete Allgemeinverfügung  zu den Verschärfungen der Corona-Regeln herausgegeben. Gleichzeitig gab er bekannt, dass die Zahl der Neuinfektionen noch einmal kräftig...
Maskenverweigerer randaliert in Warburg
Ein 37-jähriger Maskenverweigerer hat in Warburg heftig randaliert. Der Mann war gestern in einem Zug unterwegs als ein Fahrkartenkontrolleur die Polizei rief. Eigentlich wies der...
IG BAU fordert 1,20 Euro mehr pro Stunde für Reinigungskräfte im Hochstift
In den Tarifverhandlungen für die Reinigungskräfte kritisiert die Gewerkschaft IG BAU mit deutlichen Worten die Arbeitgeber. Diese hätten bislang kein akzeptables Angebot für eine Lohnerhöhung...
Winterzauber Dalheim wegen Corona abgesagt
Auch der Winterzauber Dalheim wird dieses Jahr coronabedingt nicht stattfinden. Das hat der Veranstalter jetzt bekannt gegeben. In den letzten Wochen hatte es Gespräche mit dem Ordnungs- und...
Mutmaßlicher Betrug mit Wohnmobilen in Lichtenau: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Bandenmäßiger Betrug und Urkundenfälschung: Das wirft die Paderborner Staatsanwaltschaft vier Männern aus Essen und Gelsenkirchen vor, gegen die sie jetzt Anklage erhoben hat. Sie sollen in Lichtenau...