Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Strandklänge" bieten mehr

Zwei Wochen vor dem Start laufen in Höxter-Godelheim weiter die Vorbereitungen für das zweitägige Elektro-Festival „Strandklänge“. Die Veranstalter wollen vor allem bei der Technik gegenüber den Vorjahren noch einen draufsetzen.

Diesmal ist vor allem Lasertechnik angesagt. Das Strandklänge-Team hat sich dafür wieder einen Profi verpflichtet, der ein atemberaubendes Spektakel über dem Himmel der Freizeitanlage verspricht. Für die Technik sollen in Höxter-Godelheim allein 20 Kilometer an Kabeln verlegt werden. Erstmals gibt es bei den Standklängen diesmal einen Zeltplatz direkt gegenüber vom Festivalgelände. Laut Veranstalter Nils Grewe können dort bis zu 200 Zelte stehen. Allerdings ist wegen des Zeltplatzes auch mehr Sicherheits-Personal nötig. Rund 30 Einsatzkräfte kontrollieren die Besucher. Taschen und Rucksäcke müssen bei den Strandklängen am 14. und 15. Juli draußen bleiben. Das Elektro-Festival in bei Höxter-Godelheim wird von Radio Hochstift präsentiert.