Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Straßenglätte überall im Hochstift

Foto Feuerwehr Paderborn: Unfall B68

Foto Feuerwehr Paderborn: B68

Foto Polizei Höxter: Unfall bei Steinheim-Bergheim

Foto Polizei Höxter: Unfall Warburg

Schnee und Eisglätte haben Autofahrer und Einsatzkräfte heute ordentlich auf Trab gehalten. An diversen Stellen blockierten querstehende LKW im Laufe des Tages die Fahrbahnen. Es gab auch einige größere Unfälle. Die Radio Hochstift-Verkehrshotline glühte.

Am Vormittag war zum Beispiel eine 44-Jährige auf der B68 von Lichtenau in Richtung Paderborn unterwegs. Zwischen der Abfahrt Borchen-Dörenhagen und der Haxtergrundbrücke verlor sie dann die Kontrolle über ihren Wagen und prallte frontal gegen einen Baum.

Diverse Wagen rutschten in den Graben, zum Beispiel auch in Büren-Brenken. In Büren musste ein Bus einen anderen Bus freischleppen. Unfälle gab es unter anderem auch in Bad Wünnenberg, Steinheim-Bergheim, Lichtenau, Altenbeken-Buke und Warburg. Auch auf der B68 zwischen Paderborn und Lichtenau, auf der B1 zwischen Horn-Bad Meinberg und Paderborn, auf der B480 um Bad Wünnenberg und an diversen Stellen auf der B64 ging zwischendurch nichts mehr.

Einige Autofahrer fuhren laut Polizei auch nicht gerade der Witterung entsprechend – das rächte sich schnell. Ein 25-Jähriger wollte beispielsweise gegen halb neun am Morgen bei Steinheim-Bergheim vermutlich einen anderen Autofahrer überholen, auch er rutschte gegen einen Baum. Ansonsten gab es kilometerlange Staus, zum Beispiel heute Morgen zeitweise 16 Kilometer auf der A44 zwischen Warburg und Zierenberg.

Außerdem gilt noch immer (Stand 18 Uhr, Redaktionsschluss): Nahezu überall im Hochstift ist es glatt.