Anzeige

Streit um Andreas Kemper

In der AfD im Kreis Paderborn fliegen anscheinend mal wieder die Fetzen. Radio Hochstift liegt ein interner Mailverkehr der Alternative für Deutschland vor. Darin droht der aktuelle Sprecher der Kreis-AfD, Günter Koch, mit Rücktritt. Streitpunkt in der Partei ist die Personalie Andreas Kemper.

Der Mann war der AfD-Bundestagskandidat im Kreis Paderborn in diesem Jahr – Mitglied der Partei ist er seit 2015 aber nicht mehr. Ein Teil des Paderborner Kreis-Vorstandes will ihn jetzt wieder stärker einbinden – der Flügel um den Borchener Karl-Heinz Tegethoff sperrt sich dagegen. Am Sonntag gibt es jetzt eine außerordentliche Sitzung des Kreisvorstandes. Sprecher Günter Koch droht in den Mails hinzuschmeissen, sollte Kemper nicht berücksichtigt werden. Er wolle „nicht weiter mit der Altersfraktion der NPD, geisteskranken Scheinpriestern und verkappten Reichsbürgern zusammenarbeiten“.

Wetter
10 °
min 1.0 °
max 2.3 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: