Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Streit um mögliche Abschiebung

Der Paderborner Flüchtlingsrat schießt scharf gegen den Kreis. Grund ist die drohende Abschiebung eines syrischen Asylbewerbers, der in Delbrück untergebracht ist. Nach aktueller Regelung der Bundes-regierung werden Flüchtlinge aus Syrien eigentlich aufgenommen. Trotzdem soll der 25-Jährige nach Ungarn abgeschoben werden, wo er zuvor misshandelt wurde. Der Flüchtlingsrat hält das Verhalten des Kreises Paderborn in dieser Sache für – Zitat – „skandalös“.