Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Studie:TenneT-Antrag für Südlink fehlerhaft

Der Antrag des Netzbetreibers TenneT für die Stromtrasse „Südlink“ steckt offenbar voller methodischer Fehler. Das belegt eine Studie, die von den betroffenen Landkreisen – darunter auch der Kreis Höxter – in Auftrag gegeben wurde.
Die Studie kritisiert zum einen, dass einige Texte im Antrag etwas anderes aussagen als die dazugehörigen Zeichnungen. Außerdem schreibt TenneT überhaupt nichts dazu, wie sich die geplante Trasse auf die Gesundheit der Bürger auswirkt. Zudem würden in dem Antrag Kriterien völlig ausgeblendet, die die Trasse eigentlich unmöglich machten. Die Bundesnetzagentur hatte das Papier ja auch schon als „überarbeitungswürdig“ bezeichnet. Die Stromtrasse „Südlink“ würde ja auch durch viele Städte im Kreis Höxter verlaufen. Er und die anderen Landkreisen setzen sich dafür ein, dass die Trasse unter der Erde verlegt wird.