Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Stürmischer SCP siegt

Der SC Paderborn hat einen hochverdienten 1:0-Heimsieg gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth eingefahren. Vor nur 6.000 Zuschauern zeigte der SCP durch die Bank eine Klasseleistung, kombinierte stark und zeigte von Beginn an rasanten Angriffsfußball. Den ersatzgeschwächten Franken war ihre sportliche Schwächephase deutlich anzumerken, aber auch sie spielten wie erwartet nach vorne. Das Tor des Tages  (31. Min.) erzielte Mahir Saglik, der seinen fünften Saisontreffer per Abstauber nach einem Kopfball des starken Innenverteidigers Christian Strohdiek markierte. Weil der SCP das zweite Tor mehrfach verpasste, mussten die SCP-Fans bis zum Schlußpfiff zittern. In der Zweitliga-Tabelle hat Paderborn jetzt 20 Punkte.