Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Stute-Betriebsrat kämpft

Der Betriebsrat des Paderborner Unternehmens Stute geht in die Offensive: Er widerspricht den Angaben der Geschäftsleitung, dass Gespräche über Lohnerhöhungen laufen. Nach Angaben der Arbeitnehmer-Vertreter herrscht schon seit Oktober 2007 Funkstille. Heute wurden vor den Werkstoren des Saft- und Marmeladenherstellers Flugblätter verteilt, am nächsten Freitag (8. Februar) gibt es eine Betriebsversammlung. Der Betriebsrats-Vorsitzende Josef Schnieders sagte im Gespräch mit Radio Hochstift, es sei wichtig für die Leute zu wissen, wie es weiter geht und dass der Betriebsrat nicht hinter ihrem Rücken Absprachen mit der Geschäftsleitung treffe. Die Gewerkschaft fordert für die Stute-Mitarbeiter Lohnerhöhungen, da viele nach NGG-Angaben bis zu 30 Prozent weniger verdienen als ihre Kollegen in vergleichbaren Unternehmen.