Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Supermarkt-Prozess: Ein Geständnis

Der Prozess um die Brandstiftung am Höxteraner „Nahkauf" vor gut einem Jahr wird zur Geduldsprobe. Nach drei langen Verhandlungstagen steht zumindest ein Täter fest. Der 20-jährige aus Hameln gestand, an dem Brandanschlag beteiligt gewesen zu sein. Seine Komplizen hätten ihm 2000 Euro dafür geboten, deren Namen wollte er allerdings nicht verraten. Die Paderborner Richter verurteilten den jungen Mann zu einer dreijährigen Jugendstrafe. Gegen die drei mutmaßlichen Mittäter wird im November verhandelt. Ein DNA-Gutachten soll deren Beteiligung an der Tat klären.