Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tankstelleneinbrüche in Hövelhof und Beverungen wohl geklärt

Nach der Festnahme einer mutmaßlichen Diebesbande im Kreis Gütersloh könnten auch vier Tankstelleneinbrüche im Hochstift geklärt sein. Nach Erkenntnissen der Polizei schlug das räuberische Quintett im vergangenen Jahr auch in Hövelhof und Beverungen zu.

Zum ersten Mal hatte die Bande das Hochstift im März vergangenen Jahres entdeckt. Mitten in der Nacht schlugen die mutmaßlichen Täter eine Scheibe an einer Tanke in Hövelhof ein und klauten anschließend Zigaretten. Nur zwei Monate später gingen sie in Beverungen nach dem gleichen Muster vor. Im Herbst 2016 war der Tatort eine Tankstelle in Hövelhof-Riege, kurze Zeit später wieder in Beverungen. Immer konnten die Täter fliehen – bis zum vergangenen Donnerstag. Da ging die Bande einer extra eingerichteten Ermittlungskomission ins Netz. Insgesamt werden den fünf Beteiligten 44 Taten in mehreren Bundesländern zur Last gelegt – der Wert der geklauten Zigaretten liegt bei über 300.000 Euro.