Responsive image

on air: 

Christina Hüllweg
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tatverdächtiger bei Verdacht des Kindesmissbrauchs

Durch Zeugenhinweise hat die Polizei einen Tatverdächtigen im Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt. In der verganenen Woche soll ein Mann eine Elfjährige auf einem Spielplatz in Altenbeken belästigt haben.

Er soll das Kind geküsst und unsittlich angefasst haben. Die Eltern hatten daraufhin Anzeige erstattet. Nach Zeugenaufrufen gingen bei der Polizei schnell Hinweise ein, wer der Tatverdächtige sein könnte. Heute wurde ein 83-Jähriger von der Paderborner Polizei vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Eigentlich war ein deutlich jüngerer Mann gesucht worden: Zunächst war in der Personenbeschreibung angegeben worden, er soll zwischen 50 und 60 Jahre alte sein. Der Tatverdächtige lebt in Altenbeken und war bisher nicht polizeibekannt. Dazu, ob sich der Mann zu den Vorwürfen geäußert hat, hat die Polizei keine Angaben gemacht.

Der Fall wird jetzt der Staatsanwaltschaft übergeben.