Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tatverdächtiger vom Kölner Ebertplatz festgenommen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Fall des tödlichen Streits auf dem Kölner Ebertplatz am Wochenende hat die Polizei einen dringend Tatverdächtigen identifiziert. Ein Mann aus dem Kreis Paderborn wurde bei der Auseinandersetzung getötet.

Der mutmaßliche Täter wurde an einer S-Bahn-Haltestelle festgenommen. Schon kurz nach der Tat klickten die Handschellen bei dem 25-Jährigen. Er war einer von zehn Männern, die nach dem Streit auf dem Kölner Ebertplatz festgenommen wurden. Laut den Ermittlern wird dem jungen Mann jetzt vorgeworfen, den ebenfalls 25-Jährigen aus dem Kreis Paderborn mit einem Stich in den Hals getötet zu haben.

Laut der Obduktion verblutete das Opfer. Bei dem vorausgegangenen Streit ging es wohl um Drogen. Der mutmaßliche Täter und das Opfer stammen aus Somalia. Die Attacke hat erneut eine Diskussion über die Sicherheit in Großstädten ausgelöst.