Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Teilnehmer vorübergehend nicht erreichbar

Wegen blinder Zerstörungswut ist zwischen Brakel und Bad Driburg das Netz von E-Plus zusammengebrochen. Bislang unbekannte Täter haben einen so genannten Technikschrank des Handynetzanbieters demoliert und damit sieben Sendemasten lahm gelegt. Die Verteilerstation wurde kurzer Hand umgeworfen, dabei rissen die Verbindung zur Richtfunkantenne -  und auch sämtliche Gespräche ab. Der Sachschaden wird auf satte 120.000 Euro geschätzt. Zum Abend waren die Reparaturarbeiten abgeschlossen und die Menschen im nördlichen Kreis Höxter wieder per Handy erreichbar.