Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Telefonbetrüger schlagen wieder zu

Foto: Symbolfoto Polizei

Im Hochstift ist die Betrugsmasche mit falschen Polizisten am Telefon weiterhin ein Thema. Alleine am Dienstag gab es in Paderborn sechs dieser Fälle.

Die Polizei hat schon oft vor dieser Masche gewarnt. Vielleicht auch deshalb hatten die Betrüger am Dienstag keinen Erfolg. Betroffen sind vor allem Menschen die mit älteren Vornamen im Telefonbuch stehen. Die Betrüger rufen mit der 110 im Telefondisplay an. Während des Telefonats fragen sie nach Wertgegenständen in der Wohnung. Wegen laufender Ermittlungen kämen gleich Ermittler in Zivil vorbei, um die Sachen abzuholen, so die Behauptung. Die Zahl der Fälle steigt aktuell enorm. Im Kreis Paderborn gab es bis jetzt schon mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Da wurden 45 Fälle gemeldet. In einem Fall machten die Betrüger in diesem Jahr mit 20.000 Euro schon richtig Beute.