Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Telefonseelsorger zufrieden mit 2016

Symbolbild

Mit dem zu Ende gehenden Jahr ist die Telefonseelsorge Paderborn sehr zufrieden. Rund 15.000 Anrufe sind eingegangen, das sind etwa 1.000 weniger als im Jahr 2015. Das sehen die Mitarbeiterinnen aber durchaus positiv
So haben sie mehr Zeit für die Beratung gehabt. Ein Grund für den leichten Rückgang ist eine technische Änderung: deshalb landen seit Sommer weniger bundesweite Telefonate in Paderborn. Und Zweidrittel der Anrufe bei der Telefonseelsorge sind echt: daraus entwickelten sich 8.500 Beratungsgespräche, im Schnitt 23 pro Tag. Meistens geht es um familiäre oder Partner-Probleme. Auch gesellschaftliche Themen spielten oft eine Rolle, zum Beispiel die Zuwanderung.
Bei etwa einem Viertel der Telefonate ist das Gespräch vorbei, bevor es beginnt: die Anrufer legen sofort auf. Erfreulich ist, dass die Zahl der Scherzanrufe erneut gesunken ist. Sie machten in diesem Jahr etwa ein Zehntel aus. 

Corona-Inzidenz im Kreis Paderborn fällt unter 100
Die Corona-Inzidenz im Kreis Paderborn ist zum ersten Mal seit mehr als drei Wochen unter die 100er-Marke gerutscht. Das Landeszentrum für Gesundheit meldet heute einen Wert von 99,1. Nach Angaben...
Impfzentrum im Kreis Paderborn entsteht in der Salzkottener Sälzerhalle
Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Paderborn kommt nach Salzkotten. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag bekanntgegeben. Das Zentrum soll noch im Dezember in der Sälzerhalle entstehen. Den...
Beinahe tödlicher Ehestreit Bad Driburg: Opferklage endgültig abgewiesen
EXKLUSIV Mehr als eineinhalb Jahre nach einem fast tödlichen Ehestreit in Bad Driburg ist die juristische Aufarbeitung endgültig abgeschlossen. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. In letzter...
Novemberwetter im Hochstift zu warm und zu trocken
Laut Deutschem Wetterdienst ist der November im Hochstift zu warm und zu trocken gewesen. Die Messstation in Bad Lippspringe hat eine Durchschnittstemperatur von 7,9 Grad erfasst. Das sind fast drei...
Neue Regeln für Coronaverdachtsfälle bei Schulkindern im Kreis Höxter
Für Schulkinder im Kreis Höxter gelten in Bezug auf das Coronavirus seit einigen Tagen neue Vorsichtsmaßnahmen. So sollen Kinder mit Erkältungssymptomen oder Geschmacks- und Geruchsstörungen...
Paderborner Grüne stimmen für Koalitionsvertrag
Die mögliche historische Zusammenarbeit zwischen der CDU und den Grünen im Paderborner Rat hat die erste Hürde genommen. Die Mitgliederversammlung der Grünen hat am Samstag für die Annahme des...