Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tieffliegende Böller

Weil sie ihre Böller- Restbestände aufbrauchen wollten, haben zwei Bad Driburger jetzt Besuch von der Polizei bekommen. Anwohner hatten berichtet, dass aus einer Wohnung an der Kapellenstraße Böller geworfen wurden. Als die Polizei zwei junge Männer in der Wohnung einen Besuch abstattete, fand sie unter anderem über 100 illegale Polenböller. Gegen den 19-jährigen Wohnungsinhaber wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.