Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tierliebe wird Fahrerin zum Verhängnis

Bei dem Versuch, zwei Schafe von der K44 zu retten, ist eine Frau bei Beverungen-Haarbrück schwer verletzt worden. Die 34-Jährige wurde von einem Auto erfasst.

Die Frau war mit ihrem Auto unterwegs, sah die beiden Schafe auf der K44, bremste und stieg aus, um die Tiere von der Straße zu scheuchen. Dann hatte sie erst noch Glück: Eine andere Fahrerin hat die Frau noch rechtzeitig gesehen, bremste auf Schrittgeschwindigkeit runter und fuhr an ihr vorbei. Kurz darauf kam allerdings eine dritte Fahrerin aus Richtung Haarbrück an der Stelle vorbei. Sie hat die  Gefahrenstelle zu spät gesehen, konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen die Hecks beider Autos. Dabei wurde die Frau auf der Fahrbahn erfasst und unter einem Auto eingeklemmt. Sie ist schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen.