Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tierpark Delbrück: Streit um Menschenaffen

„Wir sind kein Hinterwäldler-Betrieb“, sagt der Chef des Delbrücker Tierparks Nadermann. Seine zwei Menschenaffen seien bei ihm in guter Obhut. Trotzdem haben sie aktuell nicht so viel Platz, wie es ein neues Gesetz vorschreibt. Deshalb überlegt der Park, die Schimpansen nach Holland oder China abzugeben. Das wollen Tierschutzverbände mit einer Online-Petition verhindern. Sie werfen Nadermann auch vor, die Schimpansen nicht artgerecht zu halten.