Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tipps gegen Weihnachtsbaum-Brände

Rund 15.000 Mal kommt es bundesweit an Weihnachten zu gefährlichen Bränden. Der Feuerwehrverband Paderborn gibt nun einige wichtige Tipps, damit es an Weihnachten nicht brenzlig wird. Am besten ist es, wenn der Tannenbaum zum Beispiel erst kurz vorm Fest gekauft wurde, damit er noch frisch und nicht zu trocken ist. Aber auch das Gießen ist wichtig - ein trockener Baum brennt sonst wie Zunder. Der Baum sollte außerdem möglichst gut fest gemacht werden. Die Kerzen am Tannenbaum sollten immer von oben nach unten angezündet werden, um zum Beispiel Verbrennungen am Arm zu vermeiden. Ausgepustet wird dagegen am besten von unten nach oben. Der Kreisfeuerwehrverband Paderborn rät, die Kerzen immer im Blick und was zum Löschen griffbereit zu haben. Wer elektrische Lichter kauft, sollte dabei auf die TÜV-Zeichen achten und den Stecker ziehen, wenn er aus dem Haus geht.