Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tod im Obdachlosenheim - Prozess geht weiter

Auch heute ist am Paderborner Landgericht im Prozess um den Tod im Delbrücker Obdachlosenheim kein Urteil gefallen. Erneut sagte eine Frau aus, die einen anderen Mann und nicht den Angeklagten für den Totschlag im Februar verantwortlich macht. Bei ihrer letzten Aussage verstrickte sich die Zeugin in Unstimmigkeiten. Heute schien sie angetrunken gewesen zu sein. Sie beschuldigt einen 55-Jährigen, der sich öfter in der Delbrücker Unterkunft aufhalten und sie gewürgt haben soll. Mitte Oktober soll sie noch einmal aussagen.