Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Todeszeitpunkt steht fest

Im Fall des mutmaßlichen Muttermordes von Höxter-Lüchtringen steht der genaue Todeszeitpunkt des Opfers fest. Demnach war die 73-Jährige schon 24 Stunden vor Bekanntwerden der Tat tot. Der tatverdächtige Sohn soll Nachbarn erst am nächsten Tag zugerufen haben, dass er seine Mutter umgebracht hat. Der 41-Jährige ist seitdem in der Psychiatrie. Nach Radio Hochstift-Informationen leidet der Mann an einer Form von Autismus. Die 73-Jährige war vor zwei Wochen durch Hammerschläge gegen den Kopf und einen Stich mit einer Forke gestorben.