Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tödliche Bundeswehr-Übung: Verfahren eingestellt

Acht Monate nach dem Tod eines Soldaten aus dem Kreis Paderborn im bayrischen Wildflecken ist das Verfahren eingestellt worden. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Die zuständige Staatsanwaltschaft Schweinfurt geht von einem Unglücksfall aus.

Mitte Mai 2017 war der 22-jährige Soldat bei einer Übung von dem Rückstrahl einer Panzerfaust erfasst worden und gestorben. Die Untersuchungen haben jetzt ergeben, dass kein Fehlverhalten eines anderen Kameraden vorgelegen hat. Auch alle Sicherheitsvorschriften sind damals demnach eingehalten worden. So steht es im jetzt vorliegenden Abschlussbericht zu dem Fall.
Die Untersuchungen hatten sich in die Länge gezogen, weil unter anderem die tragische Szene von der Bundeswehr noch einmal nachgestellt wurde. Demnach scheint jetzt klar, dass der getötete Soldat zu früh hinter der Panzerfaust aufgestanden war und dadurch von dem Rückstahl erfasst wurde.
Der 22-jährige wurde auf dem Paderborner Westfriedhof beigesetzt.

Stammzell-Spender für Benjamin aus dem Kreis Paderborn gesucht
„Ich möchte so groß und stark werden wie mein Held Feuerwehrmann Sam“, Diesen Wunsch hat der dreijährige Benjamin aus dem Kreis Paderborn. Damit der in Erfüllung geht, braucht er allerdings eine...
Feuerwehr untersucht gefährlichen Brief in Paderborn
Die Feuerwehr Paderborn hat am Nachmittag einen gefährlich aussehenden Brief geöffnet. Gefährliche Stoffe konnten letztendlich nicht gefunden werden. Aber trotzdem dauerte der Einsatz fast eine...
Zwei Autos im Wert von 75.000 Euro in Warburg geklaut
Wer hat am frühen Montagmorgen einen Autodiebstahl in Warburg beobachtet? Das fragt die Polizei und sucht Zeugen, nachdem bei einem Autohändler am Paderborner Tor zwei hochwertige Autos vom Hof...
Strafanzeige gegen Hundehalterin aus Höxter
Die Tierschutzorganisation PETA hat Strafanzeige gegen eine Hundehalterin aus Höxter erstattet. Die Frau hatte ihren Irish Terrier in der prallen Sonne allein im Auto auf dem Parkplatz Berliner...
Polizei sucht Zeugen nach Juwelierüberfall in Paderborn
Die Paderborner Polizei ist weiter auf der Suche nach einem Schmuckräuber. Der Mann hat zusammen mit einer Frau am Vormittag einen Juwelierladen an der Königstraße überfallen. Das Paar verwickelte...
Nächste Ausstellungen im Kloster Dalheim geplant
„Latein. Die Sprache Europas“ – unter diesem Titel soll 2022 eine Ausstellung im LWL-Museum in Lichtenau-Dalheim starten. Das Landesmuseum hat sogar schon Veranstaltungspläne für Daten, die noch...