Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tödlicher Sturz: Neue Infos

Zum tödlichen Unfall einer 5-jährigen in Brakel-Beller hat die Polizei nähere Informationen bekanntgegeben. Das Mädchen stürzte demnach durch eine offensichtlich morsche Stelle auf einem Scheunenboden vier Meter in die Tiefe. Zusammen mit ihrer 4-jährigen Schwester hatte die 5-jährige auf einem zwei Meter hoch liegenden gesicherten Strohboden mit kleinen Kätzchen gespielt. Der Vater war außerhalb der Scheune mit landwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt. Das Mädchen kletterte dann offenbar einer der Katzen auf einen noch zwei Meter höher liegenden Bereich hinterher. Wie genau es dahin gelangte, ist noch unklar. Weder Treppe noch Leiter führen auf den höheren Boden, der offensichtlich morsch war. Bei dem Sturz auf den Betonboden hatte die 5-jährige lebensgefährliche Verletzungen erlitten - sie starb in einem Kasseler Klinikum. Die Ermittlungen der Polizei in Brakel-Beller laufen weiter.