Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tödlicher Unfall auf A33-Brücke

Eine 66 Jahre alte Frau aus Hövelhof ist bei einem tragischen Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock ums Leben gekommen. Ihre zehnjährige Enkelin wurde lebensgefährlich verletzt. Beide wurden von einem betrunkenen Autofahrer erfasst.

Der Fahrer aus Hövelhof ist kurz vor einer Autobahnüberführung mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Der betrunkene 56-Jährige stieß zunächst fast mit einem anderen Auto zusammen und riss das Steuer herum. Tragischerweise erfasste er dabei die Frau und ihre Enkelin am Straßenrand. Die beiden  machten eine Radtour. Während für die 66-Jährige jede Hilfe zu spät kam, flog der Rettungshubschrauber das lebensgefährlich verletzte Mädchen in eine Bielefelder Klinik. Eines der Räder fiel noch von der Brücke auf den Standstreifen der A33. Der Autofahrer aus Hövelhof flüchtete nach dem Unfall, sein Wagen krachte aber kurze Zeit später gegen einen Baum.